Archive | Dekorative Kosmetik RSS feed for this section

Perfect Match Make-up von L’Oréal – Make-up, das mit der Haut verschmilzt?

7 Nov

Hey Ihr Lieben,

gemeinsam mit meinen Freundinnen durfte ich das Perfect Match Make-up von L’Oréal für das Produkttesterportal Markenjury testen. Ganz vielen herzlichen Dank dafür liebes Markenjury-Team!

IMG_3597 - Kopie

Produktversprechen

Was sind Eure Ansprüche an ein gutes Make-up? Mir ist super wichtig, dass das Make-up natürlich aussieht, den Teint schön strahlen lässt, Unreinheiten abdeckt und ein harmonisches Gesamtbild abgibt. Worst case ist meiner Meinung nach, wenn das Make-up maskenartig wirkt und sogar bröckelt. Das Perfect Match Make-up gibt uns folgende Produktversprechen:

  1. Es soll super decken und sich der Haut perfekt anpassen;
  2. Es soll 24 h Feuchtigkeit spenden;
  3. Es soll Concealer, Primer, Puder und Foundation in einem sein;
  4. Es soll das Hautbild verfeinern und farbliche Unregelmäßigkeiten ausgleichen.

Auf der L’Oréal-Homepage schreiben die HerstellerInnen wie folgt:

Das innovative Make-up, das sich perfekt der Farbe & Struktur Ihrer Haut anpasst! Vollkommene Harmonie mit dem Hautbild, perfekte Verschmelzung mit dem Hautton„.

Wow, wenn das alles zutreffen würde, wäre das nicht schlecht 🙂

Der Nuancencheck

Im Produkthandbuch zum Test gibt es eine Anleitung, wie Ihr die perfekte Nuance für Euch finden könnt. Das Perfect-Match Make-up ist in neun verschiedenen Nuancen erhältlich.

  • 1,5N Linen
  • 2N Vanilla
  • 2R/2C Rose Vanilla
  • 3r/3C Rose Beige
  • 3N Creamy Beige
  • 3D/3W Golden Beige
  • 4N Beige
  • 5D/5W Golden Sand
  • 7D/7W Golden Amber

IMG_3596

Die Höhe der Zahl gibt den Dunkelheitsgrad des Frabtons an (je höher, desto dunkler). Die Buchstaben stehen für den Hautunterton: R = Rosé; C = Cold; N= Neutral; D = Doré; W = Warm. Ihr kennt Euren Unterton nicht? Schimmern Eure Adern blau, habt Ihr einen kühlen Unterton (R/C). Schimmern Sie grün, habt Ihr einen warmen Unterton (D/W). Schimmern Sie blau-grün, ist Euer Unterton neutral (N). Ich habe blau-grün schimmernde Adern und einen mittelhellen Teint, daher müsste das 2N Vanilla für mich perfekt sein, die mir ja auch zum Testen zur Verfügung gestellt wurde. We will see 🙂

Der Test

IMG_3593-002 - Kopie

Im Testpaket waren zum einen die Nuance 2N Vanilla für mich enthalten und zum Weitergeben an Freundinnen die Nuance 2R/2C Vanilla Rose sowie 20 Sets mit kleinen Pröbchen.

IMG_3598-001 - Kopie

Die Pröbchen-Sets enthalten gleich drei Nuancen zum Ausprobieren (Rose Vanilla, Beige und Golden Amber). Das ist meiner Meinung nach eine ganz tolle Idee, weil Freundinnen so tatsächlich ausprobieren können, welche Nuance am besten zu ihnen passt. Daumen hoch!

Tester-Sets zum Weitergeben mit 3 Nuancen zum Ausprobieren

Tester-Sets zum Weitergeben mit 3 Nuancen zum Ausprobieren

Nun zu meinem Testergebnis:

  • Flakon: Der Flakon gefällt mir sehr gut, er ist aus Glas, man erkennt die Farbnuance des Make-ups also sehr gut. Es handelt sich um einen hygienischen Pumpspender, was mir  sehr gut gefällt.
Pumpspender

Pumpspender

  • Nuance: Meine Adern schimmern blau-grün und ich habe einen recht hellen Hautton. Daher müsste die Nuance 2NVanilla laut Handbuch perfekt zu meinem Teint passen. Dem ist auch so! Juchhu! Endlich mal ein Make-up, das perfekt zu meinem Hautton passt.
  • Konsistenz: Das Make-up ist recht dünnflüssig und lässt sich sehr gut im Gesicht verteilen. Ich trage es stets auf mein eingecremtes Gesicht auf. Es verschmilzt tatsächlich sehr gut mit der Haut – keine Ränder, keine Bröckelchen, einfach schön!
Konsistenz

Konsistenz

  • Deckkraft: Die Deckkraft ist sehr gut. Rötungen werden sehr gut abgedeckt, aber auch kleine Unreinheiten.
  • All-in-one-Versprechen: Das Produkt soll ja Concealer, Primer, Puder und Foundation in einem sein. Dem kann ich nur halb zustimmen – zwar glänzt mein Gesicht deutlich weniger als bei anderen Make-ups, auf ein Puder kann ich aber dennoch nicht verzichten.

Preis

Unverbindliche Preisempfehlung: 11,99 €

Fazit

Das Make-up gefällt mir sehr gut – es lässt sich leicht auftragen, hat eine angenehme Konsistenz, gute Deckkraft und in meinem Fall die perfekte Farbnunance 🙂 Würde ich mir definitiv wiederkaufen, insbesondere wegen des perfekten Farbtons. Ich habe eine recht helle Haut und hatte in der Vergangenheit oft Schwierigkeiten damit, den „richtigen Ton zu treffen“. Bilanz: Ich bin rundum zufrieden, auch wenn das Make-up meiner Meinung nach kein Puder ersetzen kann.

Hat jemand von Euch das Make-up auch bereits ausprobiert? Habt Ihr eine für Euch passende Nuance gefunden?

 

Der Shiny Gloss Arabesque „Koralle“ von Dr. Grandel

19 Jul

Hey Ihr Lieben,

endlich ist der Sommer da! Lange haben wir ihn erwartet und jetzt werden die meisten von uns in Deutschland mit Temperaturen von über 30 Grad verwöhnt. Bei dieser Hitze versuche ich, auf ein zu ausschweifendes Make-up zu verzichten, die Haut einmal durchatmen zu lassen und sommerliche Farben zu integrieren. Lip Glosse zählen seit jeher zu meinen liebsten Make-up-Kniffen, vor allem bei warmen Temperaturen. Sie zaubern Frische und Farbe in’s Gesicht, versorgen die Lippen mit Feuchtigkeit und wirken nie fehl am Platz.

Der Arabesque Shiny Gloss „Koralle“

Ich durfte für Dr. Grandel einen der neuen Shiny Glosses Arabesque testen und habe mich – ganz im Sinne sommerlicher Farben – für die Korallvariante entschieden. Es gibt den Gloss noch in neun weiteren Farben.

Lipgloss ()

Der Shiny Gloss in der Farbe „Koralle“

Was verspricht uns der Hersteller?

Dr. Grandel schreibt auf der Produkthomepage folgendes: :

  • „zart getönter Lipgloss
  • besticht durch funkelnde Glitzerpartikel
  • sanfte, geschmeidige Formulierung
  • reflektiert das Licht
  • lässt die Lippen voller erscheinen“.

Der Test

Der Lipgloss kommt in einer schlichten, aber schönen Produktverpackung daher. Er lässt sich sehr gut mit der Applikatorspitze auftragen. Man drückt leicht auf die Tube und kann so die gewünschte Glossmenge gut dosieren.

Gloss in der Tube

Gloss in der Tube

Aufgetragen auf die Lippen schimmert der Gloss mit seinen kleinen Glanzpartikelchen wunderbar und die Lippen fühlen sich sofort schön gepflegt an.

IMG_1643 - Kopie

Schimmernder Gloss

Das Farbergebnis ist okay – die Korallnote ist sehr dezent und könnte für meinen Geschmack ein wenig stärker ausfallen. Allerdings wirkt der Gloss so sehr natürlich. Wer auf einen dezenten Sommerlook steht, ist mit diesem Lipgloss sehr gut ausgestattet! Wer es farblich intensiver mag, sollte entweder zu einer anderen Glossfarbe oder einem Lippenstift greifen. Die Glosses eignen sich auch zum Auftragen über einen Lippenstift. Einzig kleiner Kritikpunkt: Wie eigentlich alle Lip Glosse, haftet auch dieser nicht länger an den Lippen als vergleichbare Produkte. Ab und an muss man nachtragen und das schöne Korall springt gerne auf Gläser über 🙂

Preis

8,90 € für 8 ml.

Fazit

Der Arabesque Shiny Gloss „Koralle“ unterstreicht einen natürlichen Sommerlook und zaubert schönen Schimmer auf die Lippen! Die Farbintensität ist eher dezent.

Der Max Factor Masterpiece Glamour Extensions Mascara – Dunkler, voluminöser, dramatischer?

19 Jul

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen wunderbaren Sonntagabend! Wie sieht es bei Euch aus? Bei uns haben die Temperaturen am Wochenende die 30 Grad-Marke wieder geknackt und wir haben uns gefühlt wie am Mittelmeer. Einzig sind wir nicht im Meer, sondern im See geschwommen 🙂

Make-up im Sommer finde ich immer ein spannendes Thema – bei diesen Temperaturen genügt in der Freizeit meiner Meinung nach eine getönte Tagescreme, Puder, Lipgloss und Mascara vollkommen. Es sei denn, es stehen wichtige Termine an.

Heute stelle ich Euch einen Mascara mit dem langen Namen Max Factor X Masterpiece Glamour Extensions 3-in-1 Volumising vor. Puh, es fällt mir in letzter Zeit sehr häufig auf, dass Produktnamen scheinbar immer länger werden…. Das tut natürlich nichts zur Sache, allerdings präferiere ich persönlich kurze und knackige Namen… das muss ich jetzt einfach mal loswerden 😉

Was verspricht der Hersteller?

Max Factor preis das Produkt auf der Homepage folgendermaßen an:

Die revolutionäre Masterpiece Transform Mascara umhüllt jede Wimper mit besonders viel Volumenformulierung und sorgt so für einen sofortigen Wow-Effekt. Dunkler, voluminöser und noch dramatischer.

  • Dank der schmalen Bürste wird der Kontakt mit den Wimpern maximiert
  • Das Bürstchen fächert die Wimpern perfekt auf und definiert sie
  • Die kurzen Borsten umhüllen mit reichlichen Volumenformulierung jede einzelne Wimper
  • Das Ergebnis sind beeindruckend voluminöse Wimpern„.
Mascara MAXFACTOR (Produkttest von Rossmann Blogger-Team)

Mascara mit Erläuterung

Der Test

Die Bürste des Mascaras ist deutlich schmaler als ich es von vergleichbaren Produkten kenne. Dies hat bei mir zunächst eine leichte Skepsis hervorgerufen, ob mit einer solch schmalen Bürste ein voluminöses Ergebnis entstehen kann. Interessant ist, dass die Bürsten unterschiedlich lang sind. Den Mascara trage ich nach den Empfehlungen von Max Factor auf:

  • Nach unten schauen und Mascara in Zick-Zack-Bewegungen auftragen;
  • Mit Bürste von Ansatz bis nach vorne fahren, um Produkt zu verteilen;
  • Ggfs. kleine Patzer mit Wattestäbchen korrigieren.
Entgegen meiner anfänglichen Skepsis muss ich sagen, dass ich mit dem Produkt sehr zufrieden bin. Die einzelnen Wimpern werden sehr schön definiert und einzeln aufgegriffen, so dass ein differenzierter Look entsteht. Die Wimpern verkleben deutlich seltener als bei größeren Bürsten und die Wimpern des unteren Lids lassen sich mit der schmalen Bürste sehr gut greifen. Auch wirken die Wimpern tatsächlich ein wenig verlängert. Mit dem Mascara erreicht man einen grazilen, eleganten Look. Die Augen sind dezent in Szene gesetzt. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass ich als Kontaktlinsenträgerin den Mascara sehr gut vertragen habe.
Was gibt es zu meckern?
1) Wer ganz dick auftragen will, kann etwas mehr tuschen, allerdings neigt der Mascara dann etwas zum Klumpen.
2) Auf der Verpackung selbst finden sich die Tipps zum Auftragen leider nicht und auch keine Informationen zu den Inhaltsstoffen. Hier könnte etwas mehr Information nicht schaden. Auch, für was das „3 in 1“ steht – ich vermute jetzt mal für „dunkler, voluminöser und noch dramatischer“ – denn diese drei Schlagworte tauchen in der Produktbeschreibung auf der Max Factor-Homepage auf. Sicher bin ich mir aber nicht.
IMG_1630 - Kopie

Dezenter Look – wenig getuscht

IMG_1643 - Kopie - Kopie-001

Look nach mehrfachem Tuschen

IMG_1632 - Kopie

Look nach vielfachem Tuschen (leider mit leichten Klümpchen)

Preis

12 ml Mascara kosten um die 12 €. Das Produkt gibt es übrigens in „schwarz“ und „braun“.

Fazit

Insgesamt hat mich der Mascara durch die tolle Bürste überzeugt, die die einzelnen Wimpern sehr gut greift und definiert und auch die Wimpern am unteren Lid sehr gut erreicht. Der Look wirkt elegant und grazil, die Wimpern erscheinen leicht verlängert. Wer einen sehr auffälligen und fülligen Look sucht, muss allerdings mehrfach tuschen und riskiert „Klümpchen“.

Drei Produkte von AVON nutra effects im Test

12 Jun

Hey Ihr Lieben,

wenn ich an AVON denke, fällt mir als erstes das Stichwort „AVON-Beraterin“ ein. Ich muss zugeben, dass ich bisher noch nie ein Produkt von AVON benutzt habe. AVON hat ein ähnliches Prinzip wie Tupperware – die Produkte werden über Beraterinnen bezogen. Wo von Euch gesehen die nächste Beraterin tätig ist, könnt Ihr hier nachlesen. Insgesamt gibt es weltweit rund 6  Millionen AVON-Beraterinnen in mehr als 100 Ländern. Was mir beim Blick auf die Homepage sehr positiv aufgefallen ist, ist AVONs klares Statement gegen Tierversuche sowie die sozialen Projekte des Unternehmens.

Ich habe in den letzten beiden Wochen drei Produkte von AVON genauer unter die Lupe genommen:

Das Testpaket von AVON

Das Testpaket von AVON

Die AVON nutra effects Hydration Daily Cream

Die leichte Tagescreme kommt in einem Tiegel daher. Hier fände ich einen Pumpspender besser, weil er hygienischer ist. Das ist aber schon der einzige Kritikpunkt meinerseits. Die Creme lässt sich sehr gut auftragen, zieht schnell ein und eignet sich auch sehr gut als Make-up-Grundlage. Die Haut wird toll mit Feuchtigkeit versorgt, ohne danach zu glänzen und fettig zu sein. Bei meinem Hautbild habe ich keine Verbesserungen, aber auch keine Verschlechterungen festgestellt. Das Produkt gefällt mir sehr gut. Die Creme enthält, wie alle der drei Produkte, Chia-Samen, die einen sehr hohen Gehalt an Antioxidantien haben sollen. Ein weiterer Pluspunkt: Die Creme enthält keine Parabene und keine Farbstoffe. Der Lichtschutzfaktor in Höhe von 15 ist für meine helle Haut nicht ausreichend, aber ein netter Ansatzpunkt.

Gel Cream (links) und Daily Creme (rechts)

Gel Cream (links) und Daily Cream (rechts)

Die AVON nutra effects Balance Gel Cream

Die gelige Balance Creme habe ich während der vergangenen heißen Tage zeitweise im Kühlschrank deponiert und Gesicht und Dekolletee zwischendurch damit eingecremt. Die Textur ist, wie der Name sagt, etwas geliger als die der Tagescreme. Ich persönlich mag die Konsistenz sehr gerne. Die Creme nutze ich nicht jeden Tag, sondern ab und an für einen extra Verwöhnkick, vor allem nach dem Duschen und zum Abkühlen. Die leichte Formel soll helfen, die Fettproduktion der Haut zu normalisieren. Die Creme eignet sich somit besonders für fettige Haut und Mischhaut. Pluspunkt ist, dass auch diese Creme frei von Parabenen und Farbstoffen ist. Sie enthält im Gegensatz zur Tagescreme keinen Lichtschutzfaktor, Sonnencreme für’s Gesicht also nicht vergessen.

Daily Cream (links) und Gel Cream (rechts)

Daily Cream (links) und Gel Cream (rechts)

Konsistenz der Gel Cream (links und der Daily Cream (rechts)

Konsistenz der Gel Cream (links) und der Daily Cream (rechts)

Die AVON nutra effects Radiance Tinted Moisturiser

Bei diesem Produkt handelt es sich um eine getönte Tagescreme mit Lichtschutzfaktor 20, die für jeden Hautton geeignet ist. Die Tagescreme ist sehr leicht und hat fast keine Deckkraft – die Tönung kann man allenfalls als leichten Schimmer beschreiben. Im Vergleich zu den beiden anderen Cremes hat die Tagescreme eine etwas öligere und für meinen Geschmack zu dünnflüssige Konsistenz. Dieses Produkt werde ich nur dann nutzen, wenn ich ohne Make-up am Strand liege und auf mein Aussehen pfeife 🙂 Um das Produkt alleinig und im Alltag zu nutzen, reicht mir die Tönungsintensität bei weitem nicht aus. Und als Make-up-Grundierung erscheint mir die Textur ungeeignet. Unebenheiten sollen laut AVON direkt abgemildert werden – diesen Effekt kann ich leider nicht bestätigen. Wie Ihr seht, diese getönte Tagescreme hat mich leider überhaupt nicht überzeugt.

Die getönte Tagescreme

Die getönte Tagescreme

Farbe und Konsistenz der getönten Tagescreme

Farbe und Konsistenz der getönten Tagescreme

Fazit

Die Tagescreme und Gel Creme haben mich überzeugt – noch besser wäre es, wenn sie in einem Pumpspender daher kämen. Die getönte Tagescreme passt nicht zu meinen Bedürfnissen, ich würde sie mir persönlich nicht kaufen. Während des Tests habe ich mit Freundinnen und Pesto darüber diskutiert, ob wir beim Produktkauf den Weg über eine AVON-Beraterin gehen würden. Wir stöbern sehr gerne im Geschäft und lassen uns inspirieren, ohne in einer direkten Beratungssituation zu sein. Auf der anderen Seite hat AVON ein vielfältiges Produktangebot. Dennoch: bei mir persönlich wird die Einfachheit siegen, d.h. Stöbern im Geschäft nach Lust und Laune, ohne dafür einen Termin vereinbaren zu müssen. Pluspunkt: AVON gibt’s auch via amazon – das ist schon eher was für mich 🙂

Wie gefällt Euch das AVON-Beraterinnen-Konzept? Unternehmerinnen-Power und Innovation oder doch eher zu wenig unmittelbare „Stöberfreiheit“?

Wir bedanken uns sehr herzlich bei der Plattform Beautytesterin und bei AVON, welche uns die drei AVON Produkte kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt haben.

Das L’Oréal Indefectible 24h-Matt Make-up

18 Apr

Hey Ihr Lieben,

kennt Ihr das? Das Make-up glänzt und glänzt und glänzt in Eurem Gesicht und Ihr fühlt Euch wie ein fettendes Monster? Glamourfaktor: Null 🙂 Genau solche Erlebnisse möchte L’Oréal mit dem neuen Indefectible 24h-Matt Make-up vermeiden. Ich muss sagen, dass ich einen matten Make-up-Look sehr mag – um dennoch etwas Frische ins Gesicht zu zaubern, nutze ich am liebsten dezente Blushs oder zwischendurch ein Erfrischungsspray. Ich habe das mattierende, langanhaltende Make-up in der Nuance „12 Natural Rose“ getestet.

L'Oréal Indefectable Matt Make-Up

L’Oréal Indefectible 24h-Matt Make-up

24h-Matteffekt und langhaltend - das Herstellerversprechen!

24h-Matteffekt und langhaltend – das Herstellerversprechen!

Der Test

Das L’Oréal Indefectible 24h-Matt Make-up hat eine etwas festere, zähere Konsistenz als andere Make-ups. Es ist zwar flüssig, aber nicht ultra leicht.

Konsistenz des Make-Ups

Konsistenz des Make-Ups

Dies hängt vermutlich mit dem intendierten langanhaltenden und matten Make-up-Ergebnis zusammen. Es lässt sich daher nicht ganz so gut verstreichen wie öligere, flüssigere Make-ups. Dies ist ein kleiner Minuspunkt. Hat man das Make-up aber einmal aufgetragen, kann sich das Ergebnis durchaus sehen lassen – der versprochene Matt-Look wird definitiv erreicht. Mein Gesicht glänzt deutlich weniger als bei anderen Make-ups und hält wirklich sehr lange an. Dennoch ist auch bei diesem Make-up ein Puder unverzichtbar, vor allem meine Stirnpartie hat auch mit dem Make-up noch leicht geglänzt.

Für die Stirnpartie darf es gerne noch etwas Puder sein :)

Für die Stirnpartie darf es gerne noch etwas Puder sein 🙂

Super finde ich die Nuance 12 – ich bin ein recht heller Hauttyp und habe oft Schwierigkeiten, einen passenden Make-up-Ton zu finden. Dieser hier eignet sich sehr gut für mittelhelle Hauttypen.

Ein schönes, mattes Ergebnis!

Ein schönes, mattes Ergebnis!

Preis

35 ml für ca. 12-13 €.

Fazit

Den versprochenen Matt-Effekt hält das Make-up definitiv ein. Es ist für mich eine echte Alternative zu öligeren Make-ups. Zugleich ist für mich ein Puder, vor allem in der Stirnpartie, weiterhin notwendig, was ich aber nicht weiter schlimm finde.

Ich bedanke mich beim Team von goFeminin, welche mir das Produkt kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt haben.

Habt Ihr schon Erfahrungen mit speziellen Matt-Make-ups gemacht? Habt Ihr einen Produktfavoriten?

Loser Puder und Lip Gloss von Annemarie Börlind – Ich bin überzeugt!

27 Okt

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich greife immer häufiger zu Naturkosmetikprodukten. In Sachen Pflege habe ich schon so einige ausprobiert, die meisten meiner Produkte aus dem Bereich dekorative Kosmetik stammen jedoch aus dem nicht-Naturkosmetiksortiment 😉 Grund genug, mal wieder etwas Neues auszuprobieren. Heute stelle ich Euch einen losen Puder und einen Lip Gloss aus dem Hause Annemarie Börlind vor. Ein herzliches Dankeschön spreche ich dem netten Social Media Team von Annnemarie Börlind aus, die mir beide Produkte für diesen Test zur Verfügung gestellt haben. Merci beaucoup 🙂

Da ist die Freude groß – ein Testpaket von Annemarie Börlind

Wer freut sich nicht darüber? Vergangene Woche erreichte mich das liebevoll verpackte Paket. Die Produkte kamen samt Broschüre in einem hübschen Täschchen daher.

Schöne Tüte mit schönem Inhalt

Schönes Täschchen mit schönem Inhalt

Ausgepackt! Das lose Puder und der Lipgloss

Ausgepackt! Der lose Puder und der Lip Gloss

Die Produkte von Annemarie Börlind sind alle frei von Parabenen, Silikonen und Tierextrakten. Aus diesem Grund sind sie sehr gut verträglich. 2012 wurde Annemarie Börlind mit dem CSE Nachhaltigkeitssiegel ausgezeichnet. Annemarie Börlind hat noch nie Tierversuche durchgeführt, hier muss man sich als VerbraucherIn also keine Sorgen machen. Zudem sind viele der Produkte vegan – so auch der lose Puder und der Lip Gloss aus diesem Beitrag.

Loser Puder von Annemarie Börlind

Zunächst stelle ich Euch den losen Puder mit Hyalorunsäure vor. Annemarie Börlind beschreibt das Produkt auf der Markenhomepage wie folgt:

Der lose Puder enthält winzige Silica-Kügelchen, die mit feuchtigkeitsspendender Hyaluronsäure gefüllt sind und diese nach und nach an die Haut abgeben. Für ein samtig-gepflegtes Hautgefühl“ (Produktinformation Homepage Annemarie Börlind; Stand: 26.10.2014).

Der hübsche Tiegel

Der hübsche Tiegel

Der Test

Der lose Puder kommt in einem hübschen Tiegel daher. Im Tiegel befindet sich ein kleines Schwämmchen zum Auftragen des losen Puders, welches man durch leichtes Schütteln gut dosieren kann. Ich trage mein Puder zu Hause immer mit einem Pinsel auf, für unterwegs finde ich das Schwämmchen jedoch sehr praktisch und es kam – wie man sieht – schon so einige Male zum Einsatz.

Schwämmchen, kleine Löcher zum Dosieren des Puders, Deckel

Schwämmchen, kleine Löcher zum Dosieren des Puders, Deckel

Das Puder lässt sich sowohl mit dem Schwämmchen als auch mit dem Pinsel sehr gut auftragen. Ich nutze es stets als Finish meines Make-ups und es verschmilzt förmlich mit diesem. Super finde ich den dezenten Farbton und den mattierenden Effekt. Es ist sehr ergiebig, weshalb man nur recht wenig Puder für das ganze Gesicht benötigt. Toll auch, dass der Puder die Haut nicht austrocknet, ganz wie es die Produktbeschreibung verspricht.

Auch mit dem Pinsel lässt sich das Puder super auftragen

Auch mit dem Pinsel lässt sich das Puder super auftragen

Preis

Der Tiegel enthält 10g Puder und kostet 21 €.

Fazit

Ich bin sehr begeistert von diesem Produkt. Oft habe ich Schwierigkeiten damit, ein Puder zu finden, welches zu meinem Hautton und meinem restlichen Make-up passt. Dieses Puder hier verzichtet auf eine zu intensive Farbe, passt sich sehr gut meinem Make-up an und lässt die Haut wunderbar rein und matt aussehen. 5 von 5 Punkten. Keinerlei Kritikpunkte.

 

Lip Gloss von Annemarie Börlind

Kommen wir zum Lip Gloss. Der Lip Gloss von Annemarie Börlind wird auf der Markenhomepage folgendermaßen beworben:

Der pflegende Lip Gloss verleiht den Lippen extra Glanz und hält sie schön geschmeidig. Vitamin E schützt vor negativen Umwelteinflüssen“ (Produktinformation Homepage Annemarie Börlind; Stand: 26.10.2014).

Der Test

Der Lip Gloss hat eine wunderbar herbstliche Farbe (ruby), die herrlich intensiv ist und auf den Lippen genauso rüberkommt wie auf dem Produktfoto der Homepage.

IMG_1860 - Kopie

Lip Gloss von Annemarie Börlind im Farbton „ruby“ (1)

Lip Gloss von Annemarie Börlind im Farbton "ruby"

Lip Gloss von Annemarie Börlind im Farbton „ruby“ (2)

ruby, ruby, ruby

ruby, ruby, ruby

Bereits beim Auftragen spürt man die pflegenden Inhaltsstoffe des Lip Glosses, der die Lippen mit Feuchtigkeit versorgt und sie schön geschmeidig macht.

Applikator

Applikator

Der aufgetragene Gloss

Der aufgetragene Gloss

Hier gibt’s wie beim Puder absolut nichts zu kritisieren. Auch die weiteren Farben, in welchen der Gloss erhältlich ist, sind sehr ansprechend und gut ausgewählt. Meine weiteren Favoriten sind – auf den ersten Blick – peach, red und raspberry 🙂

Farbvarianten des Annemarie Börlind Lip Glosses

Farbvarianten des Annemarie Börlind Lip Glosses (Auszug aus der Produktbroschüre)

Preis

Der Lip Gloss enthält 9,5 ml und kostet 18 €.

Fazit

Was bleibt da noch zu sagen? Die Farbe „ruby“ ist super schön und sehr farbintensiv, genauso wie in der Produktwerbung. Der Lip Gloss lässt sich einfach und gut auftragen und fühlt sich sehr gut auf den Lippen an – man kann die pflegenden Inhaltsstoffe förmlich spüren. 5 von 5 Punkten. Keinerlei Kritikpunkte.

Was haltet Ihr von dekorativer Naturkosmetik? Seid Ihr bereit, hierfür auch etwas mehr Geld auszugeben?

Der Lipgloss Color Elixir „Nude“ by Maybelline im Test

15 Sep

Hallo Ihr Lieben,

Ende August kam ein Päckchen des Blogger Circle by LEOTAINMENT bei mir an. Für dieses möchte ich mich sehr herzlich bedanken! Enthalten war der Lipgloss Color Elixir in der Farbe Nude Illusion 720 von Maybelline. Ich habe den Lipgloss zum Testen mit in den Urlaub genommen und stelle ihn Euch nun hier vor.

Der Test

Der Gloss kam in einer wunderschönen Schachtel mit Magnetverschluss daher. Hier für gibt es einen Daumen nach oben! Ich persönlich würde es sehr begrüßen, wenn solche hübschen Schachteln auch häufiger im Handel angeboten werden würden.

Die wunderschöne Verpackung hat mich total begeistert!

Die wunderschöne Verpackung hat mich total begeistert!

Das Color Elixir gibt es in verschiedenen Farben (siehe hier). Ich habe den Nudeton getestet, da ich mit Nudetönen bisher wenig Erfahrungen habe und schon viele tolle Nude-Make-ups an anderen Personen gesehen habe.

Verpackung (2)

Verpackung

Das Color Elixir sieht aus wie ein Lippenstift, öffnet man das Produkt jedoch, kommt ein Gloss mit Applikatorspitze zum Vorschein 🙂 Toll finde ich, dass der Applikator geschwungen ist und sich daher perfekt an die Lippen anschmiegt.

Applikator

Applikator

Der Gloss ist sehr flüssig und enthält laut Hersteller pflegende Inhaltsstoffe – er soll eben eine „Liebeserklärung an unsere Lippen“ sein. Aufgetragen fühlt sich der Gloss sehr angenehm auf den Lippen an. Er befeuchtet und pflegt sie in der Tat sehr gut.

Leider hat mich das Ergebnis optisch weniger überzeugt. Die Lippen nehmen den Nudeton zwar an, jedoch ist der Gloss so dünnflüssig, dass man genau sieht, an welchen Stellen ich ihn mit dem Applikator aufgetragen habe (leichte Streifen). Dieses „Problem“ habe ich auch nach mehrfachem Auftragen und Verteilen nicht beheben können. Optisch wirken die Lippen angefeuchtet und schimmern schön, was ich positiv hervorheben muss. Leider ist dieser hübsche Effekt nur von kurzer Dauer – beim Trinken einer Tasse Kaffee oder eines Glas Wassers löst sich der Gloss und glänzt zwar hübsch an Glas und Tasse, aber nicht mehr so sehr an meinen Lippen.

Auftragen des Glosses

Auftragen des Glosses

Aufgetragener Gloss

Aufgetragener Gloss

Preis

Im Handel kosten 5 ml ca. 12,99 €.

Fazit

Alles in allem hat mich das Maybelline Color Elixir nicht 100%-ig überzeugt. Zwar gefällt mir seine pflegende Wirkung, jedoch lässt sich der Gloss nicht gut fixieren und wirkt „streifenartig“.

Habt Ihr den Gloss schon ausprobiert? Wie findet Ihr ihn?

Mit Eau Thermale Avène-Produkten rundum schön in die warme Jahreszeit starten

1 Mai

Hallo Ihr Lieben,

wir möchten Euch heute 5 Produkte der Marke Eau Thermale Avène vorstellen, die wir uns im Sortiment von Avène ausgesucht haben, weil wir dachten, dass frau und man diese benötigen, um rundum gepflegt und schön in die warme Jahreszeit zu starten! Im Sommer nehmen die Temperaturen und Sonneneinstrahlung zu, so dass unsere Haut einer besonderen Pflege bedarf. Die letzten beiden Wochen haben wir getestet, getestet und getestet und waren so richtig im Avène-Fieber 🙂 Was bei unserem Test herauskam, lest Ihr im Folgenden….

Die von uns getesteten Produkte

Die von uns getesteten Produkte

Die von uns getesteten Produkte

Die von uns getesteten Produkte

Die Marke Eau Thermale Avène

Die Geschichte der Marke Eau Thermale Avène geht zurück bis in das 18. Jahrhundert und in das traditionsreiche kleine Kurörtchen Avène in der Region Languedoc-Roussillon im Süden Frankreichs. Dort entdeckte der Marquis von Rocozels 1736 die heilende Wirkung des Avène-Quellwassers. Er badete sein unter einer Hauterkrankung leidendes Pferd einige Wochen in einer Quelle des Flusses Orb nahe Avène, woraufhin das Tier wieder gesund wurde. Der Marquis erklärte die Quelle zur Thermalquelle und nannte sie „Sainte Odile“. 7 Jahre später errichtete er die erste Thermalwasserstation und vertrieb das Thermalwasser sogar bis nach Chicago. Nach und nach erfreute sich Avène als Kurort größer werdender Beliebtheit und zog ab 1900 ein mondänes Publikum aus aller Welt an. Im Jahr 1961 gründete der Pharmazeut Pierre Fabre das Unternehmen Laboratoires Pierre Fabre, das Eau Thermale Avène heute zu seinen Marken zählt. 1970 eröffnete er als eine der ersten Auslandsniederlassungen die deutsche Dependance der Laboratoires Pierre Fabre in Freiburg im Breisgau. 5 Jahre später restaurierte Pierre Fabre die Quelle „Sainte Odile“, was zu einem Anstieg der Besucherzahlen in Avène führte. Das in Pierre Fabres Produkten verwendete Thermalwasser aus Avène wurde 1989 erneut von der französischen Akademie für Medizin in seiner dermatologischen Wirksamkeit anerkannt. Die apothekenexklusive Pflegelinie Eau Thermal Avène gibt es seit 1990 – sie feierte im Jahr 2010 ihr 20-jähriges Jubiläum! (Quelle: Homepage von Avène – Geschichte von Avène; Stand: 01.05.2014)

Das Unternehmen Pierre Fabre Dermo-Kosmetik vertreibt in Deutschland neben Eau Thermale Avène noch die folgenden Marken:
• Ducray – Dermatologisch wirksam. Sanft pflegend;
• A-Derma – Dermatologische Kompetenz aus der Natur;
• René Furterer – Die Kraft der Pflanzen für gesunde Kopfhaut und schönes Haar;
• Pierre Fabre Dermatologie – Mehr für die Dermatologie (Arzneimittel + Medizinprodukte). (Quelle: Homepage von Avène – Pierre Fabre Dermo-Kosmetik; Stand: 01.05.2014)

Wen adressiert die Marke Eau Thermale Avène?

Eau Theramle Avène ist eine in Apotheken erhältliche Marke, die Produkte für jeden Hauttyp sowie für Männer, Frauen und Kinder vertreibt. Ob empfindliche, trockene, gereizte, unreine oder allergische Haut – Avène bietet für jedes Bedürfnis die optimale Lösung. Eine Auflistung aller erhältlichen Produkte findet Ihr hier.

Der Test – rundum schön mit Eau Thermale Avène

Nun stellen wir Euch die 5 von uns getesteten Produkte vor: Angefangen bei Pflege und Kosmetik für das Gesicht hangeln wir uns weiter zu Körperpflegeprodukten, die im Sommer nicht fehlen dürfen 🙂

Sonnengeschützte und gepflegte Gesichtshaut im Sommer

Sonnencreme für das Gesicht von Avène mit LSF 30

Sonnencreme für das Gesicht von Avène mit LSF 30

Um schön und gesund durch den Sommer zu kommen, ist es unablässlich, einen guten Sonnenschutz zu verwenden. Wir haben bereits zahlreiche Sonnencremes verschiedenster Marken getestet und sind mit vielen Cremes für den Körper bisher sehr gut zurecht gekommen. Was wir allerdings schwieriger finden, ist, eine gute Creme für die empfindliche Gesichtshaut zu finden. Pesto hatte hier bereits das Probleme, durch Sonnencremes kleine Pickelchen im Gesicht zu bekommen, was natürlich unschön ist. Unser Wunsch: eine Creme zu haben, die die Gesichtshaut optimal vor Sonnenbrand schützt, sie aber nicht beschwert und zu keinerlei Unreinheiten führt. Mit diesem Wunsch im Kopf haben wir die Eau Thermale Avène Haute Protection Crème LSF 30 einmal genauer unter die Lupe genommen.

Und das verspricht der Hersteller:

Diese reichhaltige Sonnencreme ist ideal als Sonnenschutz für die trockene Gesichtshaut geeignet. SunSitive protection® bietet sicheren UVA- und UVB-Schutz für empfindliche Haut. Pro-Tocopherol neutralisiert freie Radikale und stärkt die Hautbarrierefunktion. Für trockene Haut bei starker Sonnenexposition. Hoher Sonnenschutz für empfindliche Haut und für helle Fototypen (Fototyp I und II)

  • Sonnenschutz bei starker Sonnenexposition
  • SunSitive protection® für sicheren UVA- und UVB-Schutz
  • Mit Pro-Tocopherol (Vitamin E) für physiologischen Zellschutz
  • Hervorragende Verträglichkeit
  • Besonders wasser- und schweißfest
  • Mit hautberuhigendem Avène Thermalwasser
  • Ohne Parabene
  • SPF 30
  • O/W-Emulsion
  • Ohne Weißeleffekt“ (Quelle: Homepage von Avène – Sonnencreme; Stand: 01.05.2014).

Wir sind sehr dankbar, dass die Sonne in den letzten beiden Wochen ab und an geschienen hat. Vor kleineren Ausflügen und Touren sowie auch in der Mittagspause haben wir die Sonnecreme für’s Gesicht verwendet und sind….begeistert! Die Creme riecht angenehm dezent und zieht schnell ein, sie beschwert und befettet die Haut nicht und lässt sich sehr gut auftragen. Ein großer Pluspunkt ist, dass sie eine vergleichsweise sanfte und flüssige Konsistenz hat und sich daher besonders gut für’s Gesicht eignet.

Leichtes Sommermake-up mit dem Mosaik-Puder Naturel

IMG_0019 - Kopie

Verpackung des Puders

Weiter geht’s im Programm! Bei aller Körperpflege möchte frau nicht auf ein ansprechendes Make-up verzichten. Im Sommer liebe ich (Nova) einen sanften und natürlichen Look und versuche, nicht immer ein so schweres Make-up zu tragen. Aus diesem Grund bin ich immer auf der Suche nach netten Alternativen zu solch schweren Make-ups. Avène beschreibt sein leichtes Mosaikpuder folgendermaßen:

Mit ihren verschiedenen Farbnuancen passen sich die drei Mosaikpuder jedem Hautton optimal an. Die zarte Textur verschmilzt mit jedem Hauttyp und sorgt für einen ebenmäßigen Teint. Die leichten Puder in den edlen Spiegeldosen sind nicht komedogen und mattieren unerwünschten Glanz. Ihre einzelnen Nuancen eignen sich auch als Highlighter oder Lidschatten. Für ein perfektes Finish.

  • Naturell: Mattiert jeden Teint und verleiht ein frisches, strahlendes Aussehen
  • Auch als Lidschatten verwendbar
  • Im praktischen Spiegel-Etui
  • Ohne Duft- und Konservierungsstoffe„.

(Quelle: Homepage Avène – Couvrance Mosaik-Puder Naturel; Stand: 24.05.2014).

Das Kompakt-Make-up kommt inklusive Spiegelchen daher. Das Döschen ist insgesamt sehr praktisch und stabil, lässt sich gut verschließen und wieder öffnen und eignet sich sehr gut für die Handtasche. Mit anderen Döschen hatte ich schon öfter das Problem, dass diese sich in der Tasche öffneten und sie verschmutzten. Dies ist mir mit diesem Döschen nicht passiert! Daumen hoch! Vom Puder selbst bin ich sehr begeistert. Die verschiedenen Nuancen vereinen sich wunderbar zu einem schönen Look auf der Haut und passen optimal zu meinem Teint. Das Puder hat eine gute Deckkraft, ohne beschwerend zu wirken. Es mattiert wunderbar, was gerade im Sommer ja prima ist!

Die Puderdose von innen

Die Puderdose von innen

 

Zarte Gesichtshaut nach der Rasur

After-Shave Balsam von Avène

After-Shave Balsam von Avène

Im Sommer legt man mehr denn je hohen Wert auf eine glatte, angenehme Haut, die von der Sonne verwöhnt wird. Für die Männerwelt ist für eine schöne Gesichtshaut ein gutes After-Shave unabdingbar. Pesto hat den Balsam von Avène einmal genaustens unter die Lupe genommen, aber zunächst das Herstellerversprechen:

Die beruhigende Pflege lindert Rasurbrand, beschleunigt die Zellerneuerung und macht selbst trockene Haut wieder zart und geschmeidig. Avène Thermalwasser, Sucralfat und Bisabolol wirken bei kleinen Schnittwunden besonders heilungsfördernd. Für empfindliche, trockene Haut.

  • Sofortige Linderung von Rasurbrand
  • Antibakteriell dank Triclosan
  • Färberdistelöl für geschmeidige Haut
  • Mit Vitamin E zum Schutz vor vorzeitiger Hautalterung
  • Feuchtigkeitsspendend
  • Mit Avène Thermalwasser, Sucralfat und A-Bisabololwirken heilungsfördernd bei kleinen Schnittwunden
  • Nicht fettend
  • Ohne Alkohol
  • Ohne Parabene
  • O/W – Emulsion“ (Quelle: Homepage Avène – After-Shave Balsam; Stand: 01.05.2014).

Insbesondere nach der Rasur neigt die Gesichtshaut häufig zu Trockenheit (v.a. bei Verwendung von alkoholhaltigen After-Shaves) und/oder zu Reizungen und Rötungen (sog. Rasierbrand). Der After-Shave Balsam von Avène konnte hier voll überzeugen, da nach der Rasur keinerlei Hautprobleme beobachtet werden konnten und auch die Feuchtigkeitsversorgung der beanspruchten Gesichtshaut sehr gut war. Trotz einer im Vergleich zu vielen Konkurrenzprodukten (z.B. von Nivea Men oder Balea)  deutlich dickflüssigeren Konsistenz  lässt sich der After-Shave Balsam von Avène dennoch problemlos im Gesicht und am Hals auftragen. Der Duft des Balsams ist recht dezent und typisch männlich. Einziger Kritikpunkt: der Balsam hat im Gegensatz zu vielen anderen After-Shave Lotionen keinen kühlenden Effekt, den ich nach der Rasur stets als sehr angenehm empfunden hatte. Aber alles in allem ist dieses Produkt sehr empfehlenswert, insbesondere für Personen mit sensitiver Gesichtshaut.

Frischekick mit Thermalwasserspray

Der Klassiker! Das Thermalwasser von Avène als Spray

Der Klassiker! Das Thermalwasser von Avène als Spray

Gerade im Sommer ist uns oft heiß und wir lieben eine kleine Feuchtigkeitsversorgung und Erfrischung zwischendurch. Ich weiß nicht, ob Ihr das Thermalwasserspray von Avène bereits kennt – wir kannten es schon vor diesem Test und es hat einen festen Platz in unserem Bad, in Novas Handtasche, auf unseren Arbeitsplätzen und und und…. kurz: es ist einer unserer dauerhaften Begleiter im Alltag, vor allem im Sommer. Avène stellt das Spray auf der Firmenhomepage wie folgt vor:

Der mikrofeine Sprühnebel erfrischt gestresste und irritierte Haut, wirkt sofort reizlindernd und beruhigend. Empfindliche und zu Trockenheit neigende Haut erhält Feuchtigkeit, wird spürbar weicher und widerstandsfähiger. Herrlich belebend!

  • Beruhigt Irritationen
  • Vermindert Rötungen, lindert Sonnenbrand und Verbrennungen
  • Besänftigt Juckreiz
  • Erfrischt bei Hitze und schweißtreibenden Tätigkeiten
  • Schwach mineralisiert
  • Steril abgefüllt
  • Extrem feiner Sprühnebel
  • Ohne FCKW
  • Reines Thermalwasser ohne Zusatzstoffe
  • pH-Wert 7,4
  • Bakteriologisch rein“ (Quelle: Homepage Avène – Thermalwasserspray; Stand: 01.05.2014).

Jedes dieser Versprechen ist wirklich absolut zutreffend. Gerade im Sommer erfrischt das Thermalspray einfach herrlich – im normalen Alltag, aber auch während des Sonnenbadens oder bei größeren und kleineren Ausflügen zwischendurch! Bei unseren Urlauben in den Süden nehmen wir das Spray immer mit und verwenden es, um uns abzukühlen oder auch, wenn wir etwas müde sind. Es belebt herrlich und erfrischt die Haut und den Geist!

Körperöl für weiche Haut

Das Körperöl von Avène

Das Körperöl von Avène

Im Sommer achten wir aufgrund der hohen Sonneneinstrahlung und dem Baden in See und Meer mehr als sonst darauf, dass unsere Haut mit ausreichend Feuchtigkeit verwöhnt wird. Gerade Nova neigt manchmal zu etwas trockener Haut am Körper. Avène preist uns sein Körperöl folgendermaßen an:

Das Körperöl für trockene bis sehr trockene Haut lindert Reizungen und beruhigt die Haut. Es zieht schnell ein und hinterlässt keinerlei Rückstände auf der Kleidung. Sein zarter Schutzfilm sorgt für einen seidigen Schimmer. Kokosöl, Avocadoöl und Calendulaöl wirken rückfettend und regenerieren die Haut. Unterstützend zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen.

  • Macht trockene Haut wieder zart
  • Lipidgehalt 98%“ (Quelle: Homepage Avène – Körperöl; Stand: 01.05.2014).

Das Körperöl ist wirklich sehr reichhaltig und daher sehr gut für Personen mit trockener oder sehr trockener Haut geeignet. Es ist von der Konsistenz her zwar flüssig, aber dennoch sehr griffig, so dass man Körperpartien gut einölen kann, ohne dass das Öl tropft. Das Öl hat einen frischen, leicht zitronigen Duft. Es hält recht lange an, was sehr gut ist, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Ich trage das Öl aus diesem Grund aber nur dann auf, wenn ich zu Hause bin. Ich empfinde es als unangenehm, meine Arbeits- oder Ausgehkleidung anzuziehen, wenn meine Haut eingeölt ist. In normaler Kleidung für zu Hause ist das aber kein Problem! Am praktischsten empfinde ich es, das Öl vor dem Schlafengehen zu benutzen. Insgesamt ein tolles Öl, sehr reichhaltig und pflegend!

Fazit

So liebe Leser/innen, das war unser großer Avène-Sommercheck. Wir haben 5 Avène-Produkte getestet – Sonnencreme für’s Gesicht, Mosaik-Puder, After Shave-Balsam, Thermalwasserspray und Körperöl. Überzeugen konnten uns in der Tat alle 5 Produkte.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Avène für diese tolle Zusammenarbeit bedanken! Wir freuen uns sehr, dass wir die Produkte auf unserem Blog vorstellen dürfen und unser Fazit ist mehr als positiv!

Verwendet Ihr Produkte von Avène und wie findet Ihr diese? Und: Habt Ihr einen guten Tipp, wie man die Haut im Sommer schön pflegen kann?

 

Viele herzliche Grüße,
Nova und Pesto

Lash Lengthening Mascara von Mary Kay – Kein Verkleben und schön betonte Wimpern

16 Nov

Hallo liebe Blogleserinnen und -leser,

es ist einmal wieder Samstag und wir freuen uns total, heute gaaanz viel Zeit für unseren Blog zu haben und Euch über unsere aktuellsten Tests informieren zu dürfen.

Danke beautytesterin.de und Der-Beauty-Blog.de!

Ich bin einfach happy, weil ich für beautytesterin.de und Der-Beauty-Blog als Testerin für den Lash Lengthening Mascara von Mary Kay ausgewählt wurde. Vielen lieben Dank dafür!

IMG_2021

Die Marke Mary Kay

Die Marke Mary Kay habe ich Euch ja bereits vorgestellt, denn vor einiger Zeit durfte ich bereits zwei tolle Lipglosse von Mary Kay testen. Schaut einmal hier.

Das Unternehmen Mary Kay wurde 1963 von Mary Kay Ash mit ihrem 20-jährigen Sohn in Dallas gegründet – die beiden eröffneten ihren eigenen Schönheitsladen. Mittlerweile hat sich Mary Kay zu einem globalen Unternehmen mit weltweit über 1,8 Mio. Schönheits-Consultants entwickelt. Die Mary Kay-Produkte sind ausschließlich über jene Consultants oder online zu erwerben.

Der Lash Lengthening Mascara von Mary Kay

Nun zum Mascara: Der Lash Lengthening Mascara soll die Wimpern, wie der Name bereits sagt, optisch verlängern.

IMG_2022

In der Produktbeschreibung schreibt die Marke Mary Kay folgendes:

Länger aussehende Wimpern nach nur einmaligen Auftragen. Diese Wimperntusche lässt die Wimpern dichter aussehen und pflegt sie gleichzeitig. Augenärztlich getestet. Für Kontaktlinsenträgerinnen und den empfindlichen Augenbereich geeignet. Verschmiert, bröckelt und klumpt nicht. Leicht zu entfernen.

Achtung: Bei Augenreizungen, einer Infektion oder Verletzung Gebrauch aller Kosmetikprodukte für den Augenbereich einstellen und einen Arzt aufsuchen„.

_MG_2029

Die Inhaltsstoffe:

Inhaltsstoffe

Der Mascara im Test: How does it look like?

Mir gefällt der Mascara sehr gut. Er betont die einzelnen Wimpern, ohne sie zu verkleben. Allerdings hatte ich ein paar Mal Probleme damit, dass der Mascara etwas verschmierte, was natürlich nicht so toll ist. Davon abgesehen wirken die Wimpern nach dem Auftragen sehr fein und werden optisch tatsächlich verlängert. Der Mascara betont sie insgesamt sehr dezent.

Da ich selbst Kontaktlinsenträgerin bin, kann ich sagen, dass ich mit der Mascara bei gleichzeitigem Tragen meiner Linsen keinerlei Probleme bekommen habe.

Mascara_von vorne

Es gibt den Mascara in den Farben ’schwarz‘ und ‚braun‘ zu kaufen – ich habe ihn in ’schwarz‘ getestet.

Preis

Der Mascara kostet 18 € und ist damit im höheren/mittlerem Preissegment angesiedelt. Wenn Ihr interessiert seid, schaut einmal auf der Mary Kay-Seite vorbei, die Produkte werden über sogenannte Schönheits-Consultants vertrieben. Hier kann man schauen, welche Consultants in der Nähe des eigenen Wohnorts angesiedelt sind und mit diesen Kontakt aufnehmen.

Fazit

Ein netter Mascara! Dass die Wimpern derart einzeln betont werden, zaubert einen sehr eleganten und schlichten Look. Schön für die bevorstehende Feiertage und die Arbeit! Wer allerdings extrem betonte Wimpern haben möchte und diese sehr in den Vordergrund stellen mag, sollte zu einem anderen Mascara greifen; dieser hier ist eher dezent, aber betont die einzelnen Wimpern sehr schön und verklebt nicht!

Die Arts Collection von CATRICE – Eintauchen in einen goldenen Herbst

19 Okt

Hallo Ihr Lieben an diesem schönen Samstag!!!

Bei uns scheint gerade die Sonne und wir haben wirklich einen goldenen Herbsttag – hoffe, bei Euch ist es genauso schön. Das Wetter passt gerade wunderbar zu den tollen Produkten, die ich Euch heute, bevor es bald nach draußen geht, noch vorstellen möchte.

Goldener Herbsttag – goldenes Päckchen

Diese Woche hatte ich wieder einmal großes Glück! Ich freue mich immer sehr, wenn ich von der Arbeit nach Hause komme und ein Päckchen gekommen ist. Dieses Mal war es ein Päckchen von einer meiner neuen Lieblingsmarke: CATRICE ♥ Vielen lieben Dank CATRICE!

Freuen darf ich mich über diesen tollen Gewinn:

Anschreiben

Set

Die limitierte Arts Collection von CATRICE

Es handelt sich hierbei um die limitierte Arts Collection, die ausschließlich im Oktober und November dieses Jahres erhältlich ist. Wer also interessiert ist, sollte sich nicht zu lange Zeit lassen.

Die Collection gibt es in drei verschiedenen Farb-Varianten: Forevergreen, Pinkroque und Bronze-Déco. Über letztere darf ich mich freuen, welche angelehnt ist an Farben und Stil der Art Déco Ära!

CATRICE beschreibt die Collection auf der Firmenhomepage wie folgt:

Art Gallery: Drei Epochen einzigartiger Stilelemente und charakteristischer Muster. Die Limited Edition „Arts Collection“ by CATRICE ist eine Reise durch die Kunstgeschichte und eine Hommage an vergangene Zeiten. Die aktuellen Fashionshows zeigen die wieder entdeckte „Mehr ist mehr“-Haltung: Reich bestickte Roben, schwere Brokat-Stoffe und kontrastreiche Metallic-Einsätze zieren die inspirierenden Designentwürfe. Jugendstil, Barock und die Art-Déco Ära werden in der Limited Edition mit ausladender Opulenz, eindrucksvollen Effekten und abgestimmten Farben geehrt. In einzigartigen Make-up Paletten – erhältlich von Oktober bis November 2013 – zeigt sich der jeweilige Zeitgeist einer Epoche und lädt die Verwenderin zur Beauty-Vernissage ein. Neue Opulenz – by CATRICE„.

Ich muss sagen, dass mir diese opulente Haltung gerade sehr gelegen kommt, denn ich bin gerade meinen Schrank am Ausmisten und neue Kleidung am kaufen, zu welchen die Farben der Bronze-Déco Collection sehr gut passen (ich sage nur: schwere Mäntel, längere Cardigans, mit Perlen verzierte Oberteile usw.).

Nun will ich Euch natürlich die Farbauswahl der Collection nicht vorenthalten. Schaut einmal, wie hübsch die Zusammenstellung dieses Sets ist! Enthalten sind verschiedene Lidschattentöne, Blush, Highlighter, ein kleiner Kajalstift und ein Applikator.

Set offen

Farben Set

FP 1

Kajal

Auf der Rückseite der Arts Collection wird vorgeschlagen, die verschiedenen Lidschatten miteinander zu kombinieren:

1) Einen der hellen Töne auf das ganze Lid auftragen und zur Augenbraue auslaufen lassen;

2) Mitteldunkle Farben auf das bewegliche Lid auftragen;

3) Für besondere Highlights und einen ‚Katzenaugen‘-Look die dunkelsten Töne am äußeren Augenwinkel und Unterlid schattieren und die Augen mit dem schwarzen Kajal umranden;

4) Bush auf den Wangenknochen verblenden und Highlighter für besondere Akzente verwenden.

Ebenfalls in meinem Set enthalten ist ein golden schimmernder Nagellack, der mir besonders gut gefällt!

Nagellack

Preis

Die Eye and Face Palette kostet 7,99 €. Der Nagellack, den es ebenfalls in den drei verschiedenen Farben Evergreen, Pinkroque oder Bronze-Déco gibt, kostet 2,79 €.

Fazit

Hier ist CATRICE wirklich eine tolle Arts Collection gelungen. Mir gefällt das Set sehr gut. Die Farben im Bronze-Déco-Set sind wunderschön warm und damit wie gemacht für den Herbst. Den Preis finde ich absolut super – die Produkte, besonders die Eye and Face Palette, sind wunderschön gestaltet und eignen sich daher auch sehr gut als Geschenk 🙂