Lipton Sparkling – von Eistee mit Kohlensäure und einem kleinen Missgeschick :)

30 Aug

Hallo Ihr Lieben,

wir freuen uns, dass uns die Sonne nun doch noch ein paar herrlich warme Sommertage beschert! So können wir uns das Sommer-Feeling doch noch ein paar Tage erhalten! Vor Kurzem haben wir von der Testerplattform trnd ein wunderbares, sommerliches Testpaket geschickt bekommen, wofür wir uns sehr herzlich bedanken möchten.

Das Paket enthielt:

Das Testpaket

Das Testpaket

Das Testpaket (2)

Das Testpaket (2)

Lipton Eistee mit Kohlensäure

Die meisten Eisteesorten, die man heutzutage zu kaufen bekommt, sind ohne Kohlensäure. Dabei war Lipton Sparkling, der Eistee mit Kohlensäure, der erste Eistee, der 1973 in Deutschland auf den Markt kam. Durchgesetzt hat sich aber der stille Eistee. Lipton feiert nun jedoch eine Renaissance des Eistees mit Kohlensäure und möchte austesten, wie dieser bei den heutigen KonsumentInnen ankommt. Lipton Sparkling Classic und Peach gibt es seit April 2014 in 1,25 l PET Flaschen. Als o,33 l  Dose können die Sorten Classic, Peach, Citrus und Zero im Handel erworben werden.

IMG_0717

Sparkling Eistee als PET Flasche oder Dose

Der Test

Wir haben die leckeren Eisteesorten getestet und sind geschmacklich begeistert. Die Eistees erhalten durch die Kohlensäure in der Tat eine andere Note und sind herrlich erfrischend. Ihr solltet sie unbedingt gut gekühlt genießen! Die Sorte Classic schmeckt schön zitronig, die Sorte Peach, wie der Name sagt, schön nach Pfirsisch.

Sprakling Eistee Peach

Sprakling Eistee Peach

Dennoch möchten wir Euch ein Missgeschick, das in Zusammenhang mit der Kohlensäure steht, nicht vorenthalten. Pesto ist eine PET Flasche aus einer Höhe von etwa 15 cm auf den Boden gefallen. Die Flasche ist leider aufgeplatzt und hat eine riesen Sauerei ausgelöst (verspritzte Tapete, klebriger Boden). Aus dieser geringen Fallhöhe dürfte dies unserer Meinung nach nicht passieren. Hier müsste Lipton bei der Festigkeit der Flaschen nachrüsten.

Dennoch: Geschmacklich sind die Sorten sehr zu empfehlen. Gut finden wir, dass es auch eine Zero-Sorte ohne Zucker gibt – diese war leider nicht im Testpaket enthalten.

Preis

1,25 l PET Flasche: 1,29 € zzgl. 0,25 € Pfand.

0,33 l Dose: 0,69 € zzgl. 0,25 € Pfand.

Fazit

Die Eistees mit Kohlensäure sind ein toller Genuss, vor allem im Sommer. Die Stabilität der PET Flaschen ist verbesserungswürdig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: