Wir wollen Meer für unsere Haut – Produkte der Marke Oceanwell im Test

6 Jun

Hey Ihr Lieben,

die Temperaturen steigen, der Sommer ist endlich da und zahlreiche Menschen strömen bereits an Seen oder das Meer. Wir wohnen leider nicht am Meer, haben aber schöne Badeseen in unserer Gegend. Zudem haben wir einen tollen Testbericht für Euch zu Produkten der Naturkosmetikfirma Oceanwell, mit welchen wir uns das Meer zu uns nach Hause geholt haben.

Oceanwellprodukte im Test

Oceanwellprodukte im Test

Ein herzliches Dankeschön an Oceanwell für die tollen Produkte!

Die Marke Oceanwell

Das Konzept hinter der Marke Oceanwell finden wir sehr ansprechend und es hat uns ehrlich gesagt sehr imponiert. Denn der Kopf der Marke sind nicht etwa BWLer und selbsternannte SchönheitsexpertInnen, sondern ein Team von Meeresbiologen und Naturstoffexperten, die seit dem Jahr 2001 gemeinsam forschen. 2008 haben sie den Entschluss gefasst, in Kooperation mit Universitäten, ApothekerInnen und DermatologInnen die Naturkosmetik-Pflegelinie Oceanwell auf den Markt zu bringen. Ihr Ziel ist es, natürliche Produkte von hoher Qualität zu entwickeln, die marine Wirkstoffextrakte wie beispielsweise Quallenkollagen enthalten. Als einzige zertifizierte Naturkosmetikmarke verwendet Oceanwell die Laminaria-Alge in ihren Produkten. Die Laminaria-Alge soll gut gegen Cellulite wirken und ein perfekter Feuchtigkeitslieferant sein. Sie speichert in hoher Form Mineralien und Spurenelemente aus dem Meer und stammt aus einer firmeneigenen Algenfarm in der schönen Ostsee. Die Marke Oceanwell hat die Laminaria-Alge zum Aushängeschild ihrer Produkte gemacht und lässt uns an den Vorteilen der Alge teilhaben. Schön ist auch, dass Oceanwell die Kritierien der Naturkosmetik-Zertifizierung NATRUE erfüllt, die uns VerbraucherInnen garantiert, dass die Produkte nicht an Tieren getestet werden, biologische und natürliche Inhaltsstoffe enthalten sowie auf Synthetik verzichtet wird (vgl. Homepage Oceanwell – Unternehmen; Stand: 06.06.2014). Daumen nach oben für dieses tolle Konzept!

Die Hauptwirkstoffe der Oceanwell-Produkte

Algen-Extrakt
Aus kultivierter Laminaria-Alge gewonnener Extrakt, feuchtigkeitsspendend, zellaktivierend, hautschützend durch Meeresmineralien und Spurenelemente.

Aloe Vera
Aus agavenähnlicher Wüstenpflanze, wirkt juckreizmindernd, kühlend, entzündungshemmend und feuchtigkeitsbewahrend.

Hamameliswasser
Aus den Blättern des kanadischen Zaubernuss-Baumes, wirkt juckreizstillend, antibakteriell, antioxidativ und klärend bei  Hautrötungen.

Jojobaöl
Flüssiges Wachs aus der Wüstenpflanze Simmondsia chinensis, schützt tiefenwirksam und langanhaltend vor Wasserverlust ohne zu fetten, beugt Mitessern vor.

Meer-Sand
Feiner, gesiebter Ostseesand , aktiviert die Durchblutung der Haut, zur Behandlung von Cellulite geeignet.

Meerwasser
Natürliche Meeresmineralien und Spurenelemente aus der Ostsee versorgen die Haut mich Feuchtigkeit und regenerieren den Zellstoffwechsel.

Sheabutter
Wachs der afrikanischen Sheanuss, reguliert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, wirkt rückfettend, beruhigend und glättend, stärkt die Hautschutzbarriere.

(Informationen aus Presseunterlagen von Oceanwell)

Nährende Nachtcreme, Zellaktivierendes Meeres-Gel und die Cleansing Cream im Test

Ich habe einmal drei Produkte von Oceanwell genauer unter die Lupe genommen und in den letzten beiden Wochen ausprobiert. Die Nährende Nachtcreme und das Zellaktivierende Meeres-Gel stammen aus der Reihe Basic.Face. Die Cleansing Cream aus der Produktserie OceanCollagen. Die Produkte sind für jegliche Hauttypen geeignet. Fangen wir an!

Meine Reinigungsroutine bestand in den letzten Woche aus der Cleansing Cream mit ozeanischem Kollagen, die ich, nachdem ich mein Make-up bereits grob mit einem Gesichtswasser entfernt hatte, in das feuchte Gesicht einmassierte.

Cleansing Cream mit Seidentuch

Cleansing Cream mit Seidentuch

Der Cream liegt ein kleines Tuch bei, welches ich befeuchtete und mit dem ich die Cream dann abtrug. Das kleine Tuch eignet sich auch schön für eine kleine Gesichtsmassage und hat einen tollen Verwöhneffekt! Im Anschluss an die Reinigung trug ich stets etwas von dem Meeres-Gel mit Algenextrakt und Meerwasser auf Gesichtshaut, Hals und Dekolleté auf.

Pröbchen des Meeres-Gels

Pröbchen des Meeres-Gels

Nach einem kurzen Einwirkmoment massierte ich die Nährende Nachtcreme, die ebenso Algenextrakt und Meerwasser enthält, langsam in die Haut ein. Die Nachtcreme verwendete ich übrigens auch als Tagescreme und Make-up Grundlage, wofür ich sie ebenso absolut empfehlen kann.

Nährende Nachtcreme

Nährende Nachtcreme

Insgesamt kann ich sagen, dass ich mit allen drei Produkten sehr zufrieden bin! Besonders das Meeres-Gel hat es mir angetan! Dieses könnt Ihr übrigens auch als eine Art Maske verwenden und großzügig auf Gesicht und Hals auftragen, etwas einwirken lassen und die Reste dann mit lauwarmen Wasser abwaschen. Da unserem Paket eine kleine Probe dieses Wundermittels beilag, sah ich bisher von einem solchen Großversuch ab und gebrauche es lieber sparsam. Auch die Nachtcreme ist einfach wunderbar reichhaltig, ohne beschwerend oder fettend zu wirken. Die Cleansing Cream hat mir auch sehr gut gefallen, allerdings sollte man sich, bevor man diese intensive Form der Reinigung durchführt, das Make-up bereits grob entfernt haben (vor allem an den Augen). Alles in allem: Einfach toll! Meine Haut fühlt sich schön frisch an und ist prima mit Feuchtigkeit versorgt. Nach einem langen Arbeitstag macht die Gesichtspflege so großen Spaß und zaubert in der Tat ein bisschen Meer in das heimische Badezimmer.

Inhaltsstoffe

Cleansing Cream

Aqua, Maris Aqua, Simmondsia Chinensis Oil, Caprylic/Capric Triglyceride, Soluble Collagen, Glyceryl Stearate Citrate, Butyrospermum Parkii Butter, Cetyl Alcohol, Hamamelis Virginiana, Alcohol, Glyceryl Stearate, Amber, Parfum (enthält Linalool und Limonen). Konserviert mit: Benzyl Alcohol, Glycerin, Benzoic Acid, Sorbic Acid

Zellaktivierendes Meeres-Gel

Maris Aqua, Aqua, Saccharomyces/Laminaria Saccharina Ferment, Hamamelis Virginiana, Alcohol, Hydroxyethylcellulose, Glycerin, Parfum Konserviert mit: Benzyl Alcohol, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate

Nährende Nachtcreme

Aqua, Caprylic/Capric Triglyceride, Maris Aqua, Simmondsia Chinensis Oil, Saccharomyces/Laminaria Saccharina Ferment, Glyceryl Stearate Citrate, Butyrospermum Parkii Butter, Cetyl Alcohol, Hamamelis Virginiana Distillate, Glyceryl Stearate, Parfum. Konserviert mit: Benzyl Alcohol, Glycerin, Benzoic Acid, Sorbic Acid

Preis

Die Produkte liegen preislich im üblichen Bereich für Naturkosmetikprodukte, welche natürlich stets teurer sind als übliche Drogerieware.

50 ml des Cleansing Creams kosten inklusive Seidentuch 36 € im Oceanwell Online Shop.

50 ml des Zellaktivierenden Meeres-Gel kosten im Oceanwell Online Sop 29 €.

50 ml der Nährenden Nachtcreme kosten im Oceanwell Online Shop 39 €.

Fazit

Ich habe diesen Test sehr genossen. Sehr ansprechend finde ich, dass die Produkte von Oceanwell von MeeresexpertInnen konzipiert werden und absolut natürlich sind! Meine Haut ist toll mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich einfach toll an. Alle Produkten sind super, mein absoluter Favorit für einen Feuchtigkeitsboost für die Haut ist jedoch das Zellaktivierende Meeres-Gel. Dieses werde ich mir sicherlich einmal nachkaufen.

Kennt Ihr die Marke Oceanwell? Und: seid Ihr bereit für Pflegeprodukte von MeeresexpertInnen mehr als den üblichen Drogeriepreis auszugeben?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: