Wie gut ist das Mary Kay TimeWise Microdermabrasion Set? Ich habe es getestet!

28 Feb

Hallo Ihr Lieben,

kennt Ihr dieses tolle Hautgefühl, wenn Ihr von Eurer Kosmetikerin kommt und gerade in den Genuss eines Gesichtspeelings mit anschließender Ampulle gekommen seid? Leider vergeht dieses tolle Gefühl immer viel zu schnell und sich dieses Gefühl auch zu Hause zu zaubern, ist nicht ganz einfach. Das Mary Kay TimeWise Microdermabrasion Set möchte genau dies schaffen….

Von der Firma Mary Kay habe ich bereits zweimal auf unserem Blog berichtet. Getestet habe ich bereits Lipglosse sowie einen Mascara. Mit diesen Produkten war ich zufrieden bis sehr zufrieden. Nun habe ich von Mary Kay das TimeWise Microdermabrasion Set zugeschickt bekommen sowie einige Proben zum Verschenken, wofür ich mich sehr herzlich bedanken möchte.

Das Set besteht aus den beiden Produkten „TimeWise Microdermabrasion Schritt 1: Refine (Verfeinern)“ und „TimeWise Microdermabrasion Schritt 2: Replenish (Pflegen)“. Bei dem ersten Produkt handelt es sich um ein Peeling, bei dem zweiten um ein pflegendes Serum.

Set

Set mit Proben

Das Beautyversprechen

Schritt 1: Refine ist ein hochwertiges Peeling mit unübertroffenen Peeling-Bestandteilen, die die Haut augenblicklich revitalisieren, indem sie abgestorbene Hautzellen in und an den Poren wirksam entfernen. Dadurch erscheinen Poren deutlich kleiner. Die cremige Lotion nähert die Haut auch von innen, indem sie die Mikrozirkulation erhöht. Bei der Anwendung wird die Hautoberfläche mit Sauerstoff stimuliert, was die Durchblutung fördert und so die Haut gesünder und strahlender aussehen lässt.

Schritt 2: Replenish nährt die Haut von außen mit dem exklusiven Mary Kay® Triple-Tea Komplex sowie weiteren Vitaminen, Antioxidanzien und reizmildernden Stoffen. So wird die samtweiche, glatte Haut, die nach Schritt 1: Refine zum Vorschein kommt, optimal gepflegt„.

(Quelle: Homepage von Mary Kay; 28.02.2014)

Anwendungsprozedere

  • Zunächst reinigt man die Haut mit den üblichen Produkten. Dann trägt man eine münzgroße Menge der TimeWise „Microdermabrasion Schritt 1: Refine“ auf das angefeuchtete Gesicht auf (Augen- und Mundpartie aussparen).
  • Das Refine in die Haut einmassieren und das Gesicht dann gründlich mit warmem Wasser abwaschen und mit einem Pad oder Wattebausch trocken tupfen.
  • Abschließend trägt man das „Schritt 2: Replenish“ mit den Fingerspitzen auf und massiert es in die Haut ein.

Anwendungshinweise

  • Das Prozedere zwei- bis dreimal wöchentlich durchführen. Zwischen zwei Behandlungen sollten zwei Tage liegen.
  • Parallel zu den Microdermabrasion-Produkten sollte man keine Produkte zur Aknebehandlung verwenden.
  • Für empfindliche Haut nicht geeignet.
  • Die Produkte können auch auf Hals und Dekolleté angewendetet werden.

Der Test

Ich habe das Set nun mehrfach getestet. Optisch spricht es mich sehr an! Beide Produkte befinden sich in einer kleinen Box und stehen in einer Halterung. Die Verpackung ist schön gestaltet und ein hübscher Hingucker im Bad.

Der Geruch beider Produkte ist sehr dezent. Ich finde es gut, wenn pflegende Produkte nicht mit Parfumstoffen überladen sind, die zu Hautirritationen führen können.

Das Peeling ist sehr intensiv und das stärkste Peeling, das ich jemals verwendet habe. Es fühlt sich so an, als würde man die Haut richtig „abschmirgeln“. Für meinen Geschmack könnte es etwas weniger stark sein. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass Personen mit sehr empfindlicher Haut hier Probleme bekommen könnten. Für mich ist es okay – es fühlt sich nicht gerade angenehmn an, aber der Effekt danach ist überzeugend.

Die Haut scheint durch das Peeling die pflegenden Wirkstoffe des Serums sehr gut aufzunehmen – nachdem ich das Serum einmassiert habe, hat sich die Haut jedes Mal schön zart und gepflegt angefühlt. Meine Haut saugt das Serum nach dem Peeling förmlich auf, weshalb ich ihr zwei Eincremerunden gönne.

serum

Serum

Einen großen Kritikpunkt an diesem Set habe ich allerdings heute bei genauer Betrachtung der Inhaltsstoffe feststellen müssen. Peeling wie auch Serum enthalten PEG und Silikone (Dimethicone) – also Inhaltsstoffe, die in der Kritik stehen und die Poren verstopfen. Dies finde ich insgesamt nicht gut und gerade bei hochpreisigen Produkten wie diesen hier erwarte ich hochwertige Inhaltsstoffe. Schade!!! Hätten die Inhaltsstoffe gestimmt, hätte ich das Set als sehr gut bewerten können. Dies ist so natürlich nicht möglich.

Inhaltsstoffe 1

Inhaltsstoffe des Peelings

Inhaltsstoffe 2

Inhaltsstoffe des Serums

Preis

Das Peeling und das Serum kosten im Set insgesamt 60 € (Ersparnis von 2,50 € gegenüber der Einzelpreise).

Fazit

Das Microdermabrasion Set hat mich nicht hundertprozentig überzeugt. Die Haut fühlt sich nach der Behandlung zwar wirklich schön weich und zart an (auch wenn das Serum noch etwas reichhaltiger sein könnte), allerdings stören mich die teils bedenklichen Inhaltsstoffe. Aus diesem Grund würde ich dem Microdermabrasion Set von Mary Kay ein Peeling und eine pflegende Ampulle bei einer Kosmetikerin vorziehen. Schade! Prinzipiell ist die Idee super, aber meiner Meinung nach nicht zufriedenstellend umgesetzt.

Advertisements

5 Antworten to “Wie gut ist das Mary Kay TimeWise Microdermabrasion Set? Ich habe es getestet!”

  1. Mamamulle Februar 28, 2014 um 9:07 pm #

    Wow und was für ein Preis dafür… Manchmal überlege ich, ob da wirklich bessere Sachen drin sind, als in den günstigen Produkten…

    • novatestet März 1, 2014 um 1:04 pm #

      Liebe Mamamulle,

      wir denken auch, dass teuer nicht unbedingt gleich besser bedeuten muss. Viele günstige Produkte von Balea, Alverde oder Rival de Loop haben hochwertigere Inhaltsstoffe als manch als exklusiv vermarktetes Luxusprodukt 😉

      Liebe Grüße & ein schönes Wochenende,
      Nova und Pesto

    • Swallie Juni 16, 2014 um 11:30 am #

      Ich bin auch am überlegen, dass mal zu probieren. Der Preis hat mich bisher aber auch immer abgeschreckt. Aber ich denke probieren muss man das schon!

      • novatestet Juni 18, 2014 um 9:46 pm #

        Viel Spaß beim Testen liebe Swallie. Wir würden uns total freuen, wenn Du uns hier berichten würdest, wie Dir das Set gefallen hat!
        VLG, Nova und Pesto

Trackbacks/Pingbacks

  1. Die Helitrop Selection Wochenend-Kur – die Wellnessbehandlung für zu Hause! | nova und pesto testen - März 15, 2014

    […] vor Kurzem habe ich Euch das TimeWise Microdermabrasion-Set von Mary Kay vorgestellt, das ich leider wegen bedenklicher Inhaltsstoffe nicht weiterempfehlen kann. Die […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: