LACOSTE Sensuelle und L.12.12 Noir – Frische Düfte mit einem Funken Eleganz

14 Dez

Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch einen wunderbaren Samstag! Bei mir ist die Lage gerade so, dass ich etwas am Kränkeln bin, meinen Tag wohl auf der Couch verbringen und dem Schneeregen draußen nachschauen werde. Einen Vorteil hat das Ganze jedoch: Es bleibt genug Zeit zum Bloggen!!! Nachdem die Woche sehr geschäftig war, hört Ihr also mal wieder was von mir/uns.

An diesem doch eher mäßig-inspirierenden Tag ist es genau das Richtige, Euch einen Duft vorzustellen. Was gibt es Schöneres, als sich von einem Duft in andere Sphären entführen zu lassen? Parfums teste ich aus diesem Grund immer sehr gerne. Ich finde, dass es einfach einen Unterschied macht, welchen Duft ich trage. Ein gutes Parfum trägt bei mir maßgeblich zu einer guten Stimmung bei und kann sogar psychologische Wirkungen entfalten… 😉 Das ist mir zuletzt beim Parfum „La Petite Robe Noire“ so gegangen, über welches ich auch bereits auf unserem Blog hier berichtet habe. „La Petite Robe Noire“ hat auf mich eine total beruhigende Wirkung. Aber heute soll es nicht um dieses Parfum, das mittlerweile zu meinen absoluten Lieblingsparfums zählt, gehen, sondern um einen neuen Duft aus dem Hause Lacoste.

Ein LACOSTE Parfumtestpaket von for-me

Vor etwa einer Woche erreichte mich ein Testpaket der Testerplattform for-me. Für jene von Euch, die for-me noch nicht kennen, kann ich nur empfehlen, sich dort zu registrieren. Auf der Onlineplattform werden in regelmäßigen Abständen groß angelegte Produkttests durchgeführt. Überdies gibt es zahlreiche Informationen zu Beautyprodukten und man kann sich sogar für eine kostenlose Zeitschrift anmelden.

So, nun schaut Euch einmal dieses Paket an! Vielleicht kennen diejenigen, die selbst auch Produkte testen, dieses Gefühl, wenn ein solch großartiges Päckchen ankommt? Es ist einfach so, als wäre schon Weihnachten! Danke liebes for-me-Team für diese tolle Überraschung, ich habe mich sehr, sehr, sehr darüber gefreut und freue mich natürlich immer noch!

Im Paket enthalten waren:

  • ein original Flakon des neuen LACOSTE Damendufts Sensuelle (30 ml)
  • 24 Duftproben des Damendufts
  • 1 Maxiprobe des LACOSTE Männerdufts L.12.12 Noir (8 ml)
  • 12 Duftproben des LACOSTE Männerdufts L.12.12 Noir
  • 10 LACOSTE Rabattcoupons – gültig für alle LACOSTE Düfte bis 15. Januar
  • Duftstreifen zum Besprühen und Weitergeben
  • Marktforschungsunterlagen zum Befragen von Freundinnen und Bekannten
Gesamtpaket 0

Das Testpaket

Gesamtpaket 2

Das Testpaket

Pröbchen

Pröbchen

Der Test

Frauenduft Sensuelle

Der Falkon des Frauenduftes Sensuelle passt sehr gut zur Marke LACOSTE wie ich finde. Auf der einen Seite ist er in seiner rundlichen Form recht schlicht und sportiv, auf der anderen Seite versprüht er durch die Wahl der Farben lila und gold zugleich eine gewisse Eleganz. Ab einer Flakongröße von 50ml ist der Flakon überdies mit einem Goldkettchen versehen. Ein weiteres Detail ist die schwarze Verschlusskappe des Flakons, die in ihrer Struktur dem Petit-Piqué Baumwollstoff nachempfunden ist, der typisch für das LACOSTE Poloshirt ist. Natürlich findet sich auf dem Flakon in großem Print das typische LACOSTE-Krokodil.

Flakon mit Verpakcung

Flakon des Damenduftes „Sensuelle“ mit Verpackung

Flakon_verschlossen

Flakon des Damenduftes „Sensuelle“ verschlossen

Flakon_geöffnet

Flakon des Damenduftes „Sensuelle“ geöffnet

Der Duft besteht in der Kopfnote aus einer Komposition von rosa Pfeffer, Feige und schwarzer Johannisbeere. Die Herznoten sind türkische Rose, Gartenwicke und Gladiole. Die Basisnoten Nougat, Patchouli und Bernstein. Diese Zusammenstellung finde ich sehr spannend – insbesondere der Bestandteil Nougat hat mich sehr neugierig gemacht.

Im for-me-Testerhandbuch wird der Duft „Sensuelle“ als so intensiv wie der Abend beworben. Dieser Assoziation ist auch der dunkel gehaltene Flakon nachempfunden. Insgesamt hätte ich aufgrund des dunklen Flakons einen eher schweren Duft erwartet – beispielsweise in der Art von Armani Code Femme. Dem war aber nicht so. Zwar ist der Duft sehr intensiv, schwer ist er aber nicht. Vielmehr vereint er eine gewisse Frische und Leichtigkeit mit einer hohen Intensität der enthaltenen Noten. Aufgrund dieser Leichtigkeit trage ich den Duft derzeit auch auf der Arbeit. Ich sehe ihn eher als einen „Allround-Duft“ für den ganzen Tag. Für den Abend ist er ehrlich gesagt nicht meine erste Wahl. Bezüglich der Zielgruppe ist er meiner Meinung nach ein eher erwachsener Duft für Frauen um die 30.

Mein Fazit

Der Duft ist schön frisch und sehr intensiv. Er hält recht lange an und kann flexibel tagsüber, aber auch am Abend getragen werden. Ein typisch-schwerer Abendduft – wie er beworben wird – ist er meiner Ansicht nach jedoch nicht.

O-Töne von Freundinnen und meinem Partner

Mein Freund mag den Duft sehr gerne und findet ihn schön frisch. Seiner Meinung nach ist er ähnlich konzipiert wie die Herrendüfte der Reihe Eau de Lacoste L.12.12. Er findet auch, dass es eher ein Duft für den Tag ist als für den Abend. Bei meinen Freundinnen, die den Duft bereits getestet haben, habe ich sehr gute Rückmeldungen erhalten. Von „blumig-schön“ bis „fruchtig-zart“ waren alle möglichen positiven Beschreibungen dabei. Bisher gab es keine Person, der der Duft gar nicht gefallen hat.

Herrenduft L.12.12 Noir

Mein Freund hat zum Herrenduft L.12.12 Noir, der diesem Produktproduktpaket als Maxiprobe beilag, bereits einen ausführlichen Testbericht gewidmet. Sein Fazit zum Duft:

Eau de Lacoste Noir ist ein solider, sehr schöner Duft. Es ist nicht das schwere Parfum, das man aufgrund der Farbwahl des Flakons hätte erwarten können. Allerdings zeigt dieses Parfum durchaus tiefere Töne als die anderen Düfte der L.12.12-Kollektion. Prinzipiell kann man den Duft all jenen empfehlen, die mit Fokus auf ihre Freizeitgestaltung gerne dezente Parfums tragen. Ein Fehlkauf ist Eau de Lacoste Noir trotz fehlenden Allround-Charakters sicherlich nicht. Wer sich für die Duftkollektion interessiert, sollte jedoch unbedingt alle Farbvarianten testen (mein Favorit: der weiße Flakon)„.

Wollt Ihr mehr über den Herrenduft erfahren? Dann lest hier den ausführlichen Bericht von Pesto.

Preis

Den Duft Sensuelle wird es ab Januar 2014  im Handel zu kaufen geben. 30 ml sollen 43 €, 50 ml 62 € und 90 ml 83 € kosten.

Der L.12.12 Herrenduft kostet z.B. bei Karstadt 39,95 € (30 ml).

Gesamtfazit

Danke for-me für diese tolle Testaktion! Sowohl der Herren- als auch der Damenduft vereinen tolle Kompositionen und sind frisch und elegant zugleich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: