Giorgio Armani Code Homme – ein Duft für die Sinne

20 Okt

„Ein Duft muss die besten Augenblicke des Lebens wieder wachrufen!“ (Karl Lagerfeld)

Diesen häufig zitierten Ausspruch von Karl Lagerfeld hätte man trefflicher kaum formulieren können. Und so facettenreich und dynamisch die eigenen Erlebnisse sind, so facettenreich und dynamisch ist schließlich auch meine kleine Sammlung an Parfums. So besitze ich in der Regel mehrere Parfums parallel, welche ich je nach Stimmungslage trage. Und irgendwann kommt der Punkt, an dem man das Neue sucht und wieder neue Parfums ausprobieren möchte.

Flaconi und der Duftklassiker ‚Armani Code Homme‘

Deshalb habe ich mich auch sehr gefreut, von Flaconi als Produkttester für den Duftklassiker Armani Code Homme von Giorgio Armani ausgewählt worden zu sein. Bislang kannte ich nur das „weibliche Pendant“ (Armani Code Femme), da Nova diesen Duft bereits seit längerer Zeit in Ihrem Repertoire führt und mit diesem sehr glücklich ist. Auch ich empfand den Armani Code-Duft für Frauen stets als sehr angenehm und war nun gespannt, wie sich der entsprechende Männer-Duft beweisen würde.

Flaconi_1

So erreichte mich vor kurzer Zeit ein Päckchen von Flaconi – edel verpackt, was dem Duft von Giorgio Armani sehr zuträglich war, wie sich später noch herausstellen sollte. Schnell das Päckchen ausgepackt und zum Vorschein kam das besagt Parfum (Armani Code von Giorgio Armani, Eau de toilette pour homme, 125 ml).

Flaconi_2

Nun konnte der Test endlich beginnen.

Der Test

Der dunkelblaue bis schwarze Glasflakon besticht durch eine gewisse Eleganz, gerade durch das dezente Design, das sich durch seine Schlichtheit von vielen aktuell „hippen“ Parfums etwas absetzt, was ich sehr begrüße.

Flaconi_3

Der Duft setzt sich nach Angaben von Flaconi aus mehreren zentralen Elementen zusammen:

          – Kopfnote (Bergamotte, Lemon)

          – Herznote  (Sternanis, Olivenbaumblüte)

          – Basisnote (Leder, Tabak).

Ehrlich gesagt, war ich vor dem Dufttest des Parfums etwas abgeschreckt von der Basisnote: bei Leder und Tabak hatte ich sofort irgendeine Art Altherren-Parfum im Kopf. Aber ich sollte (zum Glück) unrecht behalten: Armani Code Homme hat eine süße zitrische Note, aber nicht wie man es von Badreinigern kennt ;-), sondern auf eine sehr angenehme weiche Art und Weise und mit einer gewissen Wärme. Der Duft vermittelt für mich ein Gefühl der Ruhe und des Wohlfühlens, wie man es beispielsweise erlebt, bei einem Entspannungsbad in der warmen Badewanne an einem kalten Wintertag. Naja, die Verknüpfung von Düften und Erlebnissen ist wohl recht individuell 😉

Armani code Homme ist sicherlich kein lautes Parfum, das sich überall durchsetzt und schreit: „Hier bin ich!“ Die Schlichtheit und Eleganz, die sich bereits in der Aufmachung des Flakons widerspiegelt, zeigt sich auch im Duft selbst, so dass Giorgio Armani hier ein stimmiges Konzept umgesetzt haben.

Und in meinen Augen ist dies genau der große Pluspunkt von Armani Code Homme, da man diesen Duft aufgrund seiner dezenten Wirkung überall tragen kann: Arbeitsstelle, Theater, Kneipenabend und sogar beim Sport (viele andere Parfums wirken dagegen gerade bei sportlicher Betätigung direkt aufdringlich und unangebracht). Und dennoch reichen 3 bis 4 Pumpstöße vollkommen aus, einen ganzen Tag über angenehm zu duften. Hier hatte ich bislang noch nicht das Problem, dass der Duft über den Arbeitstag hin verflogen wäre, wie ich es bereits bei anderen Parfums leidvoll erfahren musste.

Preis

Das Parfum im 125 ml Flakon kostet bei Flaconi 78,90 € und ist damit im Vergleich zu vielen anderen Parfums preislich recht erschwinglich.

Fazit

Der Duft Armani Code Homme von Giorgio Armani ist ein sehr angenehm duftendes Parfum, das durch eine gewisse Schlichtheit zu überzeugen weiß und dennoch langanhaltend wirkt. In meinen Augen ist es sicher nicht der ganz junge Duft, den ich mit Anfang 20 getragen hätte. Aber für alle anderen finde ich dieses Parfum auch aufgrund seines Allround-Charakters und seines vergleichsweise geringen Preises sehr empfehlenswert. Zumindest sollte jeder Mann einmal die Gelegenheit nutzen, Armani Code Homme zu testen. Vielleicht ergeht es Euch wie mir und Ihr findet einen Duft, der Euch wohl über längere Zeit begleiten wird! Vielen Dank Flaconi, dass ich diesen tollen Duft testen durfte!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: