Kräuterbonbons von Ricola „Apfelminze“ und „Lakritz“

18 Jan

Ich wurde von der Firma Ricola so wie viele weitere Personen ausgewählt, um die neuen Kräuterbonbons „Apfelminze“ und „Lakritz“ zu testen, wofür ich mich herzlich bedanken möchte.

Mich erreichte ein schönes Testerpaket mit

  • zwei großen Packungen der beiden Sorten „Apfelminze“ und „Lakritz“
  • sowie zahlreiche einzeln verpackte Bonbons (hier hätte man aus ökologischen Gründen mehrere Bonbons zusammen verpacken können).

IMG_0089IMG_0090

Viele der Bonbons habe ich an FreundInnen und KollegInnen verteilt, die sich ebenfalls vom Geschmack der Bonbons überzeugen konnten. Einige kritisierten allerdings, dass die Geschmacksnote „Minze“ bei den Apfelminzbonbons nicht so stark zu schmecken sei.

Test

Beide Sorten finde ich sehr lecker und schmackhaft! Die Lakritzsorte schmeckt etwas intensiver, die Geschmacksnoten der Sorte „Apfelminze“ sind etwas dezenter. Freunden der eher klassischen Ricolanote empfehle ich die Lakritzvariante; wer es lieber etwas Fruchtiger mag, freut sich sicherlich eher über die Sorte „Apfelminze“! Die Bonbons eignen sich als kleine Erfrischung zwischendurch und liegen bei mir griffbereit am Schreibtisch. Beide Sorten sind ohne Zucker hergestellt und haben eine wohltuende Wirkung auf den Hals. Sie enthalten 13 verschiedene Kräuter aus dem Schweizer Berggebiet.

Die 75g Packung kostet je nach Anbieter zwischen 2,30 und 2,80 €.

Fazit

Die Bonbons sind lecker und wohltuend! Wer den klassischen Ricolageschmack bevorzugt, sollte zur Sorte „Lakritz“ greifen, wer es fruchtig-sanft mag zu „Apfelminze“. Bei letzterer Sorte ist der Geschmack weniger intensiv.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: